XImporter

deutsch


XImporter ist ein Author-it Plugin für die Verwaltung von Projekten und Daten.

Definierte Projektparameter (Project Key, Project Name, ...) können zugewiesen oder auch importiert werden. In XImporter können individuelle Projektparameter als Metadaten konfiguriert und verwaltet werden. Dem Projekt können vielseitige redaktionelle Informationen (Varianten, Variablen, Bücher, Fremddokumentationen und Redakteure) hinterlegt werden.

Die Projektverwaltung wird durch vielseitige Importfunktionen unterstützt.

Die Importfunktion umfasst:

  • Metadaten des Projektes
  • Zuordnung von Varianten und Variablen, sowie
  • Projektspezifische und auch allgemeine Tabellen.

Projektspezifische Tabellen werden von Excel direkt in Author-it Objekte importiert und werden zusätzlich mit Varianten versehen.

Allgemeine Tabellen werden aus verschiedenen Bereichen wie Kopfzeilen, Einheiten und Tabellendaten individuell zusammengestellt, nach Tabellentypen kategorisiert und mit konfigurationsspezfischen Formatierungen in Author-it Topics geschrieben. Bereits importierte Objekte können über diesen Vorgang aktualisiert werden. Die Objekte können mit Varianten versehen und automatisch angelegt werden.

Unterschiedliche Projektstati, sowie die Zuweisung von Tasks mit automatischer Erinnerungsfunktion via eMail, sorgen für einen reibungslosen Projektfortschritt.

Finalen Projekten stehen mehrere Publikationsmechanismen wie Author-it Publishing Server, Triview XPublisher oder Docs and Tools XCatalog zur Verfügung. Es können alle für das Projekt freigegebenen Sprachen, mit den dem Projekt zugewiesenen Fremddokumenten, in einem Arbeitsschritt in ein versandfertiges Dokumentationspaket zusammengestellt werden.

Die Konfiguration der Orderstruktur, sowie die Bennenung der Dokumente, erfolgt einmalig und komfortabel. Klassische Anforderungen wie Wiederverwendung und Individualisierung wurden vollumfänglich berücksichtigt.

Im Anschluss an die Publikation kann durch die vielseitige IronPython Schnittstelle eine umfassende automatisierte Nacharbeit erfolgen. Alle in der Scriptsprache zur Verfügung stehenden Methoden können verwendet werden. Zusätzlich stehen dem Script umfangreiche Metadaten zur Verfügung.